Fotografie > Foto-Michi > Shoots > Shootinginfos > Infogespräch

Hallo !

Wozu ein Infogespräch ?

Ob du nun die für dich wichtigen Punkte nur per E-Mail oder aber im Rahmen eines persönlichen Gesprächs klären möchtest, ist eine Frage.

Es gibt Models, die wie bei jedem anderen Job im Rahmen eines Vorstellungsgspräches wissen möchten, ob sie überhaupt mit der Person, in diesem Falle mir, zusammenarbeiten können ?

Es gibt weiters Models, die auch gerne wissen möchten, wer dann hinter der Kamera steht bzw. um einen eventuellen Datingversuch während des Shoots zu unterbinden. Shoots werden leider oft dazu missbraucht.

Es gibt aber auch Models, die z.B. im Rahmen der Verwendungszwecke wissen möchten, ob nun ein Fotograf seriös ist oder eher weniger ? Selbst der beste Model-Vertrag hindern einen Fotografen oft nicht, unseriös zu werden.

Es ist daher für das eher unroutinierte Model eher schwer, dies alles überhaupt herauszufinden und oft erst recht per E-Mail. Stichwörter dazu u.a.: Mimik, Körpersprache, Geduld, Ruhe, Freundlichkeit

Ein Infogespräch soll nun nicht zu einem super lustigen, total lockeren Cafetratsch ausarten, denn hier wäre die Frage, wo ist die Grenze zwischen Infogespräch und einem Date. Nur total förmlich und „kurz angebunden“ soll es nun auch nicht sein.

Es macht auch wenig Sinn, die interessierte Dame, den interessierten Herren, mit einem bis zu 2 stündigen Monolog eher zu langweilen oder gar zu erreichen, dass sich die Dame, der Herr vor lauter gut gemeinter Informationen nicht mehr auskennt oder aber einfach durch die Fülle an Informationen das Interesse wieder verliert.

Daher kann sich die Dame, der Herr hier ein paar Vorab-Infos holen und sich dann überlegen, wie sie/er nun weitermachen möchte ?